Meldewesen

Für die ordnungsgemäße Datenerfassung sind Informationen an die GEH erforderlich. Formulare stehen hier zur Verfügung.

Zum Herunterladen hier die Meldeformulare

datenblatt-zuechter.pdf [125 KB]

stammdaten-schweine.pdf [127 KB]

wurfmeldung.pdf [126 KB]

zu--abgangsmeldung.pdf [126 KB]

ohrmarken-antrag.pdf [120 KB]

Hier noch eine kleine Hilfestellung bei der Ausfüllung und Abgabe der Meldungen.

Datenblatt Züchter
Hier sind die persönlichen Grunddaten des Züchters anzugeben und Angaben zum Tierbestand, der Haltungsform und Organisation zu machen. Dieses Formular ist vor allem von den Züchtern abzugeben, die noch nicht besucht wurden, bzw. bei Änderungen auszufüllen. Besonders zu beachten bitten wir die Datenschutzrichtlinien im unteren Bereich des Formulars.

Stammdaten Schweine
Dieser Bogen ist für jedes einzelne Zuchttier anzulegen. Hier sind die Tierdaten einzutragen, ganz besonders wichtig sind auch die Abstammungsdaten. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass jedes Tier einen Namen haben sollte. Das erleichtert die Übersicht in der Zucht und das eindeutige und schnelle Erkennen der Tiere in den Stammbäumen. Sofern es sich um ein namenloses Tier handelt, wird von uns ein Hilfs-Name vergeben. Besonders wichtig ist eine eindeutige Identifizierungsnummer, die Betriebs- bzw. Ohrmarkennummer. Hierzu wird auch noch mal auf unser Rundschreiben 1-2014 verwiesen, in dem wir darum baten, künftig individuelle Ohrmarken zu verwenden.

Abgangs- und Zugangsmeldung
Bestandsveränderungen durch Abgänge oder Neuzugänge sind ebenfalls zu melden. Nur so lassen sich die Wege der Zuchttiere nachvollziehen und das Register auf dem Laufenden halten. Wichtig sind auch hier die vollständigen Daten zum Betrieb als auch die Tierdaten, möglichst mit Abstammungsdaten.

Geburtsmeldung
Bis zur 8. Lebenswoche der neu geborenen Ferkel ist diese Meldung abzusetzen. Das gilt auch für die Ferkel, die in die Mast gehen. Sie werden im Register als solche gekennzeichnet, sind aber wichtig für die statistischen Auswertungen.

Ohrmarkenantrag
Mit diesem Formular kann der Jahresbedarf an Ohrmarken bestellt werden. Natürlich geht das auch unbürokratisch per Mail oder Telefon.